Zum Inhalt springen

APICS Prüfungen und Zertifizierungen

APICS Zertifizierungen setzen einen weltweiten Standard für hervorragende, fachliche Qualität in der Fertigungs- und Dienstleistungsindustrie. Durch die Zertifizierungen gewinnen und belegen Sie nicht nur operatives Fachwissen, sondern verstehen auch die strategischen und taktischen Hintergründe. Sie erhalten grundlegende Kenntnisse und Konzepte, um strategische und taktische Vorteile zu generieren.

Durch das Erreichen einer APICS-Zertifizierung werden Sie Teil eines globalen Netzwerks von über 125.000 zertifizierten Supply-Chain-Experten.

ASCM bietet die CPIM Part 1 & 2, die CSCP und die CLTD Prüfung an, die für die entsprechenden Zertifizierungen qualifizieren.

CPIM – Certified in Planning and Inventory Management: Part 1 und Part 2
Um die CPIM-Zertifizierung zu erhalten, müssen die Prüfungen CPIM Part 1 und CPIM Part 2 innerhalb von 3 Jahren erfolgreich abgelegt werden.

CSCP – Certified Supply Chain Professional
Um zur APICS CSCP-Prüfung zugelassen zu werden, muss ein Kandidat mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Mindestens drei Jahre lieferkettenbezogene Geschäftserfahrung haben
  • Besitzen Sie einen verliehenen Bachelor-Abschluss oder einen internationalen Äquivalent
  • Inhaber einer aktiven CPIM-, CPIM-F-, CIRM-, SCOR-P-, CPM-, CPSM-, CTL-, CLTD-, CLTD-F- oder CSM-Bezeichnung

CLTD – Certified in Logistics, Transportation and Distribution

Nach erfolgreichem Bestehen jeder Prüfung können Sie ein digitales Zertifikat unter ascm.org – My Account herunterladen. Zur Aufrechterhaltung von APICS-Zertifizierungen müssen alle 5 Jahre Maintenance-Aktivitäten nachgewiesen werden.

Detaillierte Informationen zu den Prüfungsinhalten jeder APICS-Prüfung finden Sie im zugehörigen Exam Content Manual (ECM), das Teil des APICS Online-Lernsystems ist oder kostenlos vom ASCM-Portal für ASCM-Mitglieder heruntergeladen werden kann.

Jede APICS-Prüfung ist computergestützt und dauert 3,5 Stunden.

Jede APICS-Prüfung besteht aus 150 Multiple-Choice-Fragen (130 prüfungsrelevante und 20 Pretest-Fragen). Pretest-Fragen tragen nicht zur Gesamtpunktzahl bei, werden nach dem Zufallsprinzip auf die bewerteten Themenfelder verteilt und dienen nur statistischen Zwecken. Die Kandidaten sollten alle Prüfungsfragen beantworten.

APICS verwendet eine skalierte Punktzahlmethode, eine Technik zum Gleichsetzen von Punktzahlen, bei der der Schwierigkeitsgrad von einer Prüfungsform zur nächsten variiert. Dadurch wird sichergestellt, dass für jede Prüfungsform gleichwertige Standards zum Bestehen eingehalten werden. Detaillierte Informationen finden Sie im Dokument Understanding a Scaled Score

Der skalierte Punktebereich liegt zwischen 200 und 350:
200-299 = Nicht bestanden
300-350 = Bestanden

Alle APICS-Prüfungen sind computergestützt und werden vom Testanbieter Pearson VUE mit einem globalen Netzwerk lokaler Testzentren oder durch OnVUE als Online Proctored Exam angeboten.

  1. Pearson Vue Testzentren
    Lokale Testzentren gibt es auf der ganzen Welt in fast jeder größeren Stadt. Eine Übersicht der Prüfungsorte finden Sie bei Pearson Vue.
  2. OnVUE Online Proctored Exam
    Prüfungskandidaten können die Prüfung auch von zu Hause oder vom Büro aus ablegen. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung und eine Webcam. Vor der Prüfung wird ein technischer Einrichtungstest angeboten. Detaillierte Informationen finden Sie unter APICS OnVUE exam information // Pearson VUE.

Während der Prüfungsanmeldung und der Terminplanung (im ASCM-Portal) können die Teilnehmer, je nach Verfügbarkeit, entweder ein passendes Testcenter oder eine Online-Prüfung mit Datum und Uhrzeit ihrer Wahl auswählen.

Detaillierte Informationen finden Sie im APICS Exam Handbook & Testing Policy Document

Wenn Sie eine APICS-Prüfung erwerben möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. APICS-Prüfung in Kombination mit einem PMI-Seminar als PMI Seminar & Exam Package
    Nach Abschluss des Seminars weist PMI Ihnen automatisch den APICS Exam Credit zu. Sie erhalten dann eine E-Mail „Exam Credit Notification“ mit weiteren Anweisungen zur Prüfungsplanung.
  2. APICS-Prüfung im Paket PMI Selfstudy & Exam Package
    Mit Beginn des Programms weist PMI Ihnen automatisch den APICS Exam Credit zu. Sie erhalten dann eine E-Mail „Exam Credit Notification“ mit weiteren Anweisungen zum Prüfungsplanungsprozess.
  3. Einzelne APICS-Prüfung "stand alone"
    Nach Erhalt der Zahlung weist PMI Ihnen automatisch den APICS Exam Credit zu. Sie erhalten dann eine E-Mail „Exam Credit Notification“ mit weiteren Anweisungen zum Prüfungsplanungsprozess.
  4. APICS Wiederholungsprüfung
    Nach Erhalt der Zahlung weist PMI Ihnen automatisch den APICS Exam Credit zu. Sie erhalten dann eine E-Mail „Exam Credit Notification“ mit weiteren Anweisungen zum Prüfungsplanungsprozess.

Der APICS Exam Credit (EC) ist 6 Monate gültig und muss innerhalb dieses Zeitraums auf www.ascm.org unter My Account in eine Authorization to Test (ATT) umgewandelt werden. Die Authorization to Test (ATT) ist ab ihrer Aktivierung für weitere 6 Monate gültig. Das geplante Prüfungsdatum muss in diesen ATT-Zeitraum fallen. Ausführliche Informationen zu den APICS-Richtlinien für Prüfungen, Umbuchungen und Stornierungen finden Sie im APICS Exam Handbook & Testing Policy Document und im Tutorial zum Prüfungsplanungsprozess.

Das PMI Seminar & Exam Package sowie das PMI Selfstudy & Exam Package beinhalten eine sogenannte Second Chance Prüfung, eine kostenlose Wiederholung unter qualifizierenden Bedingungen. Im Falle des Nichtbestehens (fehlende oder nicht erschienene Prüfungsergebnisse qualifizieren nicht) wird einmalig eine kostenlose Wiederholung in Form einer sechsmonatigen ATT gewährt. Detaillierte Informationen finden Sie im APICS Exam Handbook & Testing Policy Document

Neben den APICS-Seminaren bietet PMI jedes Quartal Prüfungsvorbereitungen (Exam Preparation Sessions) für jede APICS-Prüfung an. Während dieser 2x 90-minütigen Online-Sessions bearbeitet ein APICS-Trainer mit den Teilnehmern in kleinen Gruppen Übungsfragen. Die Exam Preparation Sessions sind im PMI Seminar & Exam Package sowie im PMI Selfstudy & Exam Package enthalten, können aber auch einzeln gebucht werden. Die nächsten Termine und Buchungsdetails finden Sie im Shop.

Das APICS Online Learning System ist ein umfassendes E-Learning-Portal zur professionellen Entwicklung und Prüfungsvorbereitung für jede APICS-Prüfung und bietet Zugriff auf alle APICS-Schulungsmaterialien und Lerninhalte des jeweiligen Programms. Es besteht aus leicht verständlichen Modulen, den APICS-Lehrbüchern und -Slidebooks in digitaler Form sowie webbasierten Lerntools, die das gesamte APICS Exam Content Manual (ECM) widerspiegeln. Die webbasierten Tools helfen den Lernenden, ihren anfänglichen Wissensstand zu bestimmen, einen Lernplan basierend auf den individuellen Bedürfnissen zu erstellen, das Studium mit Praxistests, Quizfragen und Aktivitäten zu untermauern und den Lernfortschritt durch umfassende Berichte zu verfolgen. Mit Beginn eines APICS PMI Seminars oder Selbststudiums erhalten die Teilnehmer einen einjährigen Zugang zum zugehörigen APICS Online-Lernsystem.

Zur Aufrechterhaltung ihrer Zertifizierung müssen Zertifikatsinhaber alle 5 Jahre Maintenance-Punkte zum Nachweis der beruflichen Entwicklung sammeln und einreichen. Die Maintenance kann durch Bildungsaktivitäten wie die Teilnahme an Supply Chain bezogenen Webinaren oder Konferenzen, das Lesen von Artikeln und/oder die ASCM-Mitgliedschaft usw. erfüllt werden.

Detaillierte Informationen zur Maintenance finden Sie auf der ASCM-Website und im APICS Certification Maintenance Handbuch.

Um eine APICS-Prüfung abzulegen, müssen Sie ein ASCM-Konto erstellen und Ihre kostenlose, individuelle ASCM-ID generieren. In Ihrem ASCM-Konto können Sie Ihre APICS-Prüfungen, Zertifizierungen, ASCM-Mitgliedschaft und Ihre Kontaktinformationen verwalten. Bei Fragen zur Erstellung hilft Ihnen die  Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung Ihres ASCM-Kontos.

Treten Sie dem globalen Netzwerk von über 45.000 Supply-Chain-Experten bei, die sich gegenseitig mit Karriereberatung und Branchenexpertise verbinden und unterstützen.

Die ASCM-Mitgliedschaft (€ 99/Jahr) bietet Zugang zu exklusiven Ressourcen und dem weltweit größten Netzwerk von Supply-Chain-Experten. Es enthält unter anderem:

  • Premium-Inhalte wie Artikel, Live- und On-Demand-Webinare und Minikurse zu aktuellen Themen und vieles mehr auf Supply Chain Learning Link (ASCMs Bildungsportal)
  • Karrieremöglichkeiten wie frühzeitiger Zugang zu offenen Stellen in der ASCM-Jobbörse und Teilnahme an der virtuellen Jobmesse
  • Exklusive Networking-Möglichkeiten

Die „erweiterte“ ASCM-Mitgliedschaft (€ 199/Jahr) beinhaltet zusätzlich ein Zertifizierungs-Upgrade, das Rabatte auf APICS-Zertifizierungsprodukte gewährt und im PMI Seminar & Exam Package sowie im PMI Selfstudy & Exam Package enthalten ist.

Bitte kontaktieren Sie uns unter seminar@pmi-m.de, wenn Sie eine einzelne ASCM-Mitgliedschaft z.B. für die Maintenance Ihrer APICS-Zertifizierung erwerben möchten.
Detaillierte Informationen zur ASCM-Mitgliedschaft finden Sie auch auf der ASCM-Website.