Zum Inhalt springen

Adaptive Enterprise Foundations (AEF)™

Ein anpassungsfähiges Unternehmen ist in der Lage, seine Struktur sowie seine Verfahrensweisen schnell und dynamisch an die sich ändernde Beschaffenheit und Eigenheit seiner Umgebung anzugleichen – sowohl kurzfristig (operativ) als auch langfristig (strategisch). Durch die unbeständige, unsichere, vielschichtige und unklare Gestalt der heutigen Lebenswelt ist Anpassungsfähigkeit nicht nur notwendige Bedingung zum Überleben, sondern ebenso für dauerhaften Erfolg. Das Programm Adaptive Enterprise Foundations (AEF)™ ist ein Einstiegsprogramm. Es zeigt die Evolution von Herangehensweisen zur Planung und Durchführung von Wertschöpfungsprozessen auf und belegt den Nutzen von Demand Driven MRP (DDMRP), Demand Driven Operations Model (DDOM) und Demand Driven Sales & Operations Planning (DDS&OP) in komplexen und unbeständigen Supply Chains. Das Programm gibt einen Überblick über die verschiedenen Formen von Puffern wie Zeit, Bestand, Kapazität und Mitarbeiterkompetenzen zur Sicherung und Stärkung physikalischer Flüsse. Es zeigt Unternehmen, wie sie vorhandene Ressourcen bestmöglich nutzen und welche Fähigkeiten auf dem Weg zu einem besseren ROI noch fehlen.

Der AEF™ besteht aus 8 Teilen:

Kapitel 1: Die neue Norm

  • Part 1: Das Unternehmen und sein unbeständiges Umfeld
  • Part 2: Supply Chain Management Konzepte

Kapitel 2: Traditionelle Prozesse und Werkzeuge

  • Part 3: Grundlegende Prozesse in allen Unternehmen
  • Part 4: Konventionelle IT Lösungen und Planungssysteme

Kapitel 3: Giganten der flussbasierten Systemen

  • Part 5: Moderne flussorientierte Systeme
  • Part 6: Bedarfsgesteuerter Fluss

Kapitel 4: Aus linear wir anpassungsfähig

  • Part 7: Das bedarfsgesteuerte, anpassungsfähige Unternehmen: Demand Driven Adaptive Enterprise (DDAE)
  • Part 8: Reifegradmodel auf dem Weg zur Anpassungsfähigkeit

Die Teilnehmer werden die Evolutionsgeschichte der Planungs- und Steuerungssysteme verstehen. Darüber hinaus erfahren sie, wie Demand Driven MRP (DDMRP) und das Demand Driven Operation Model (DDOM) entstanden sind und welchen Platz sie im Konzept der komplexen und volatilen Supply Chains einnehmen.

Neben grundlegendem Wissen und dem Verständnis für Supply Chain Management bauen die Kursteilnehmer auch ihre Soft Skills aus, die sie für den Wandel einer traditionell geführten Firma hin zu einem dynamischen, anpassungsfähigen Unternehmen benötigen. In dem Seminar werden auch die verschiedenen Arten an Puffern vorgestellt, die den Fluss fördern und schützen sollen: Zeit, Bestand, Kapazität und Sozialkompetenzen.

Das AEF™ Programm soll allen Beteiligten innerhalb einer Supply Chain eine Einführung in die zur Transformation in ein anpassungsfähiges Unternehmen relevanten Elemente geben. Vom Planer bis hin zum CEO, aber auch Beteiligten aus Produktion und Supply Chain, Personalwesen, Marketing, Einkauf, Vertrieb und Finanzen und ganz gleich ob erfahren oder unerfahren: Sie alle werden von einer Teilnahme an diesem Kurs profitieren, der von hervorragenden, durch das Demand Driven Institute empfohlenen Experten für Supply Chain Management und Unternehmensentwicklung durchgeführt wird.

Das AEF™ Programm ist die offizielle Vorbereitung auf die Zertifizierung Adaptive Enterprise Foundations Professional (AEFP)™. Die AEFP™ Zertifizierung wird durch das Demand Driven Institute angeboten, das zugleich die globale Oberaufsicht für Demand Driven Weiterbildung, Training, Zertifizierung und Einhaltung der Vorschriften ist. Durch die Zertifizierung zum AEFP™ weist der Teilnehmer nach, dass er die konzeptionellen Unterschiede zwischen den traditionellen Supply Chain Ansätzen, die durch MPS, MRP und DRP bestimmt werden und den aufstrebenden, flussbasierten Ansätzen einschließlich dem Demand Driven Adaptive Enterprise (DDAE) Model, in dem auch Sales and Operations Planning (S&OP) eine wichtige Roll spielt, verstanden hat.

Die Inhalte des Programms werden mit Hilfe eines innovativen Schulungsansatzes vermittelt, durch den modernes Wissen und Vokabular aus dem Supply Chain Management zwischen allen Bereichen, Interessengruppen und über alle Kompetenzebenen hinweg ausgetauscht werden können. Ein interaktiver Business Case auf Basis des Romans The Missing Links zeigt, wie das mittlere Management zum Entstehen eines Demand Driven Adaptive Enterprise beitragen kann: indem der Kompetenzaustausch mit Kollegen derart gelingt, dass das Management den Wandel aktiv steuern und eine Akzeptanz für neue Technologien schaffen kann. Ein weiteres, interaktives Element des AEF™ besteht in dem begleitenden online Lernsystem. Es dient dazu, das Vokabular zu festigen und die Teilnehmer auf die Prüfung zum Adaptive Enterprise Foundations Professional™ vorzubereiten. Die Teilnehmer können somit nach dem Kurs in ihrer eigenen Geschwindigkeit mit dem System arbeiten.

Die maximale Gruppengröße ist auf 16 Teilnehmer beschränkt, um eine optimale Interaktion mit und innerhalb der Gruppe zu ermöglichen.

Englisch

Sie benötigen gute Englischkenntnisse (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen: Minimum Level B1).