Zum Inhalt springen

EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Community

Die EXCHAiNGE ist ein Veranstaltung für Experten aus Logistik und Supply Chain Management und bringt verschiedene Erfahrungswelten von Start-ups über Mittelstand bis hin zur Konzernwelt zusammen. Eingebettet in Podiumsdiskussionen, Panels und Workshops werden Themen wie Digitale Transformation, Kultur und Mindsets, Big Data, Blockchain und nachhaltiges Wirtschaften beleuchtet, Fragen beantwortet und praxisnahe Methoden aufgezeigen, um Treiber und Gestalter von Supply Chains nachhaltig zu stärken.


Auf der Agenda der EXCHAiNGE 2020:
 

  • Resilienz in der Supply Chain: Innovationen für Widerstands- und Reaktionsfähigkeit
  • Technologie & Innovation in der Supply Chain: 5G als Enabler für Smart Cities
  • New Work – Kultur & Mindsets: Digitales Führen
  • Nachhaltiges Supply Chain Management: Zukunftsfähig dank Circular Economy – Erfolgreiche Initiativen nachhaltiger Geschäftsmodelle
    Moderation: Andrea Walbert
  • Supply Chain Best Practices: Manager und Macher zeigen Details hinter den Kulissen
  • EXCHAiNGE – Award Night Preisverleihung Supply Chain Awards 2020

Seien Sie dabei!


Management 4.0 –

New Work & Digital Business


8. Internationaler Supply-Chain-Gipfel

10. – 11. November 2020
auf der Hypermotion in Frankfurt am Main


Interaktive Supply Chain Themenrunde am 11.11.

Nachhaltiges Supply Chain Management: Zukunftsfähig dank Circular Economy – Erfolgreiche Initiativen nachhaltiger Geschäftsmodelle

Unser derzeitiges Konsumverhalten und lineares Wirtschaften sind wenig nachhaltig und darüber hinaus kontraproduktiv. Diese Erkenntnis kommt jedoch erst langsam im Bewusstsein der Verbraucher sowie der Unternehmen an. Dabei zahlt sich Nachhaltigkeit aus: Kreislaufwirtschaft und Industrie 4.0 können sich gegenseitig bestärken und werden gemeinsam zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil für Qualitätsprodukte Made in Germany. Ganz konkret profitieren davon schon heute die Umwelt, unser Wirtschaftsstandort - und nicht zuletzt jeder einzelne Kunde.

Die Digitalisierung trägt entscheidend dazu bei, lineare auf kreislaufwirtschaftliche Geschäftsmodelle umzustellen. Eine Änderung des Geschäftsmodells bedeutet für Supply Chain Praktiker jedoch eine große Herausforderung, bei der sämtliche Waren-, Informations- und Finanzflüsse im Unternehmen verstanden und neu definiert werden müssen.

Wie geht man im Rahmen der Transformation am besten vor? Wo fängt man an? Wie überzeugt man alle wichtigen Stakeholder der Firma? Diese Session gibt einen Einblick in erfolgreiche Geschäftsmodelle zu Transformationen und Initiativen in Deutschland und Europa.

ModeratorIn:
Andrea Walbert
, Managing Partner

Experten:
Christian Schewtschenko
, Strategy and Business Manager, Nokia Solutions & Networks GmbH & Co. KG
Wilhelm Mauss, Geschäftsführer, Lorenz GmbH & Co. KG

Seien Sie dabei!