Sie sind hier: Training > Lean Production

Organisatorisches

Den Inhalt des Workshops finden Sie auch hier:

PDF Download

Der Workshop wird auf Deutsch oder Englisch durchgeführt.

Seminarablauf

2 Tage

1. Tag: 8.30 Uhr - ca. 17.30 Uhr
2. Tag: 8.30 Uhr - ca. 17.30 Uhr

Veranstaltungsort

Hochschule München
Lothstrasse 64
80335 München
Raum R 0.062 im EG
Anfahrtsbeschreibung

Termine und Preise auf Anfrage.

Ansprechpartner

Fragen zur Seminardurchführung?

Christine Matzner
seminar(at)pmi-m.de

Fragen zu Seminarinhalten?

Ines Ottensarndt
info(at)pmi-m.de

Tel. Zentrale +49 (0) 89 857 6146

Lean Production

Der Lean Production Workshop demonstriert die Potentiale einer schlanken Produktion. Ausgehend von einem zuvor definierten Ist-Zustand werden (alltägliche) Prozesse systematisch und mit Hilfe von Lean Management Prinzipien verbessert. In einer realen Arbeitsumgebung erfahren die Teilnehmer, wie eine konventionelle Produktion zu einer LEAN Factory werden kann. Die Teilnehmer erleben die Wirkungsweisen an ihnen bekannten Tätigkeiten. Aus dem Workshop gewonnene Erkenntnisse sind sofort übertragbar und motivieren nachhaltig zu Verbesserungen.

Ein optimaler Lerneffekt kann erzielt werden, wenn durch die Green Belt Zertifizierung eine fundierte theoretische Grundlage aufgebaut und diese durch die beiden praxisorientierten Workshops Lean Administration und Lean Production abgerundet wird.

Inhalte

Das Planspiel umfasst u.a. Arbeitsvorbereitung, Lagerung, Transport, Montageprozesse und Qualitätssicherung. Die Teilnehmer haben die Aufgabe, die Prozesse zu analysieren und zu reorganisieren.

Es werden folgende Inhalte vermittelt:
Wertschöpfungsprinzip (Vermeidung von Verschwendungen)
• Wertstromdesign & Flusspinzip (One Piece Flow)
• Prinzip der ständigen Verbesserung (Kaizen)
• Arbeitsplatzgestaltung (5S)
• Pull Prinzip (Kanban)
Standardisierung von Prozesse
• Teambildung

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen und erfahren
• einen mehrstufigen Prozess methodisch zu analysieren
• den eigenen Aufgabenbereich als Teil einer großen Einheit zu sehen
Verbesserungspotenziale zu erkennen
• Arbeitsplätze und Prozesse umzugestalten und zu reorganisieren
Verschwendungen zu minimieren
• eine signifikante Leistungsverbesserung des Gesamtsystems zu erzielen

Zielgruppe

• Führungskräfte
• Lean-Coaches
• Mitarbeiter aus aus Montage, (Vor-)Fertigung, Mechanik, Arbeitsvorbereitung, Auftragsabwicklung und Qualitätssicherung

Das Seminar findet erst ab einer Teilnehmerzahl von 9 Personen statt und ist auf 14 Teilnehmer begrenzt. Es kann bis 3 Wochen vor Seminarbeginn durch PMI storniert werden.

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Spitznagel
Prof. Dr. Andreas Rieger