Sie sind hier: Training > CPIM (APICS) 2018 > CPIM Part 1

Organisatorisches

Der detaillierte Inhalt des APICS CPIM Part I Seminars ist voraussichtlich ab Q4/2017 verfügbar.

Der Kurs wird in Englisch abgehalten.

Seminarablauf

3,5 Tage

1. Tag: 12.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr
2. Tag: 08.30 Uhr - ca. 17.30 Uhr
3. Tag: 08.30 Uhr - ca. 17.30 Uhr
4. Tag: 08.30 Uhr - ca. 17.00 Uhr

Am 2. Abend des Seminars findet eine gemeinsame Abendveranstaltung statt.

Termine, Orte & Seminarhotels

06.-09. März 2018: Wien
Hotel & Palais Strudlhof

24.-27. April 2018: Düsseldorf
Lindner Congress Hotel

11.-14. Juni 2018: München
Novotel München City

11.-14. September 2018: Hamburg
Hotel Hafen Hamburg

12.-15. November 2018: Berlin
Ameron Hotel Abion Spreebogen Berlin

Teilnahmegebühr

€ 2.275,- zzgl. MwSt.

im Preis enthalten: 3,5 Tage Training, APICS Participant Workbooks mit integriertem Exam Content Manual, 1 APICS Dictionary, Zugang zum APICS Study Tool, Mittagessen und Erfrischungen im Seminarhotel.

zur Anmeldung

zur Terminübersicht

Ansprechpartner

Fragen zur Seminardurchführung?

Christine Matzner
seminar(at)pmi-m.de

Fragen zu Seminarinhalten?

Ines Ottensarndt
info(at)pmi-m.de

Tel. Zentrale +49 (0) 89 857 6146

Certified in Production and Inventory Management (CPIM) – Part 1

Der Kurs CPIM Part 1 ist ein Einstiegskurs in die Themen Supply Chain und Operations Management und ersetzt ab Januar 2018 den "Basics of Supply Chain Management (BSCM)". Er ist das erste Modul des Certified in  Production and Inventory Management (CPIM). Erläutert werden: grundlegende Supply Chain Konzepte und Methoden im Gesamtzusammenhang, darunter der Materialfluss, der Informations- und Finanzfluss, Grundlagen der Produktion sowie der komplette integrierte Prozess der langfristigen bis kurzfristigen Absatz- und Produktionsplanung.

Zielgruppe

  • Berufsanfänger oder Mitarbeiter die neu in den Bereich Supply Chain und Logistik gewechselt sind.
  • Mitarbeiter aus Einkauf, Kundenservice, IT, Produktion, Vertrieb und anderen angrenzenden Bereichen, die die grundlegenden Supply Chain Prozesse und Terminologie verstehen möchten.
  • Erfahrene Mitarbeiter, die ihr Supply Chain Wissen auf den neusten Stand bringen möchten.
  • Führungskräfte, die aus angrenzenden Bereichen der Supply Chain kommen und neu im Bereich Supply Chain tätig werden möchten.
  • Mitarbeiter der Personalabteilung verantwortlich für Supply Chain und Produktion.
  • Mitarbeiter aus der IT, die ERP-Systeme oder SC Planungssysteme betreuen und die Anwender dieser Systeme optimal unterstützen und beraten möchten.
  • Alle Mitarbeiter, die die Zertifizierung Certified in Production and Inventory Management (CPIM) machen möchten.

Inhalte

  • Einführung in Supply Chain Management
  • Bedarfsprognose
  • Produktionsprogrammplanung
  • Materialbedarfsplanung
  • Kapazitätsmanagement
  • Fertigungssteuerung
  • Bestandsmanagement
  • Distribution
  • Einkauf
  • Lean & Qualitäts-Management
  • Engpaßtheorie / Theory of Constraints (TOC)

Voraussetzungen

Trainer

Natalie Frankenberger
Julien Atgé
Thilo Lindner
Stefan Hoogervorst

Methoden

Intensiv und interaktiv: Praxisübungen, Fallbeispiele, Berechnungen, Vortrag, Diskussion. Praxiserprobte Modelle und Checklisten runden Ihr Wissen ab und unterstützen die erfolgreiche Umsetzung.

Zertifizierung

Für den CPIM Part 1 kann eine offizielle APICS Prüfung abgelegt werden. Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreichem Bestehen ein Zertifikat. Zum Erreichen des Zertifikats "Certification in Production and Inventory Management (CPIM)" muss der Teilnehmer diese Prüfung sowie die weitere Prüfung CPIM Part 2 bestehen.