Sie sind hier: Business Simulation

Kompetenzen aktiv entwickeln

Kompetenzmanagement wird in verschiedensten Bereichen eingesetzt: zur Laufbahnplanung, zur Entwicklung, Beurteilung und Entlohnung von Mitarbeitern oder zur Besetzung vakanter Stellen und somit nicht zuletzt dafür, die Existenz eines Unternehmens zu sichern. Dabei bleibt die Schwierigkeit des Kompetenzmanagements. Entwickeln und erkennen lassen sich Kompetenzen nämlich nur durch aktives und reflektiertes „Tun“. Besonders traditionelle Bildungs- und Evaluierungsansätze weisen hier große Schwächen auf, denn sie ermöglichen in ihren starren Strukturen keine aktive Partizipation der Teilnehmer. Unternehmen tragen daher bislang ein großes Risiko, wenn Kompetenzen innerhalb des Geschäftsbetriebes erworben oder evaluiert werden sollen.

Digitale Simulationsspiele gewinnen vor diesem Hintergrund immer mehr an Bedeutung. Durch den inzwischen erreichten Stand der Technik is es möglich, die betriebliche Wirklichkeit mit Hilfe virtueller Lernszenarien derart realistisch abzubilden, dass Aufgaben und Heraus-
forderungen der unternehmerischen Tätigkeit authentisch nachvollzogen werden können.

Wir nutzen in unseren Weiterbildungen verschiedene Planspiele und Simulation, je nach inhaltlichem Schwerpunkt und Zielsetzung der Weiterbildungsmaßnahme. The Fresh Connection und The Cool Connection sind die beiden Simulationen, die uns die größte Bandbreite an Inhalten und Lerneffekten bieten.