Sie sind hier: Über uns > Kompetenzen

Inhouse-Seminare

Für viele Unternehmen stellt sich die Frage, ob sie ihre Mitarbeiter für die öffentlichen Seminare anmelden oder ob sie einen Inhouse-Kurs organisieren. Wir möchten Ihnen einige Gründe nennen, die für einen Inhouse-Kurs sprechen könnten:

  • die Kursinhalte entsprechen dem individuellen Schulungsbedarf Ihrer Firma
  • für Ihre Mitarbeiter fällt keine Reise zum Seminarort an
  • ab 8 Personen kann sich bereits ein Inhouse-Kurs lohnen

Je nach Bedarf begleiten wir Sie vor und nach dem Training, indem der Schulungsbedarf ermittelt und die Umsetzung nach dem Training begleitet wird. Zusätzlich wird das neu erworbene Wissen auch in dem Simulationsspiel The Fresh Connection trainiert.

Wir freuen uns, wenn wir Sie beraten dürfen. Kontaktieren Sie uns!

Beratende Weiterbildung - Consultative Education

Im Rahmen von Inhouse-Trainingsmaßnahmen bieten wir unser beratendes Weiterbildungskonzept (Consultative Education) an. Zusammen mit Ihnen legen wir Lernziele und Umsetzung fest.

Das Konzept besteht aus drei Phasen:

  1. Analyse der Supply Chain Entwicklungsziele Ihrer Firma: Anhand einer GAP-Analyse zur fachlichen Qualifikation Ihrer Mitarbeiter ermitteln wir die für Ihre Firma notwendigen Entwicklungsziele. Entsprechende Trainingsaktivitäten werden vorgeschlagen.
  2. Wissenstransfer: Wir führen die von Ihnen gewünschten Trainingsaktivitäten durch. Der Wissenstransfer erfolgt durch E-Learning, Seminare und durch Simulationsspiele. Um den Inhalt zu festigen, können entsprechende Zertifizierungen abgelegt werden.
  3. Anwendung des neuen Wissens: Die Entwicklungsziele werden in Projekten aufgegriffen, um so einen nachhaltigen Wissensgewinn für das Unternehmen zu erzielen.

Es ist uns dabei wichtig, dass Sie sich auf jeder Stufe des Konzepts optimal betreut fühlen. Fragen und Wünsche tauchen zu verschiedensten Zeitpunkten auf. Wir sind Ihr Partner, der individuell, kompetent und flexibel auf Ihre Bedürfnisse eingeht.

Supply Chain Management Akademie

Im Rahmen der Personalentwicklung unterstützen wir unsere Kunden im Supply Chain Umfeld bei der Auswahl der passenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Unsere Schwerpunkte hier sind Kompetenzmanagement, Führungs-/Fachlaufbahnplanung und Führungskräfteentwicklung.

Zusammen mit unseren Kunden haben wir in der Vergangenheit Supply Chain Akademien entworfen und im Vorfeld eine entsprechende Kompetenzmanagement / Bildungsbedarfsanalyse durchgeführt.

Wir konzentrieren uns bei der Definition des Weiterbildungsbedarfs auf die Förderung Ihrer Kernkompetenz.

Mit unseren Kunden, die weltweit in ihren Niederlassungen Wert auf eine einheitliche Supply Chain Ausbildung und Zertifizierung legen, arbeiten wir eine entsprechende Kompetenz-Matrix aus.

Auf Basis derer kann in einigen Vorgesprächen und Analysen der optimale Weiterbildungsbedarf auf jeder Hierarchieebene der Supply Chain definiert werden.

Wir denken, dass es wichtig ist, alle Hierarchieebenen richtig zu erfassen, um ein aufeinander aufbauendes Weiterbildungskonzept entwickeln zu können. Unsere Vorgehensweise sieht dabei aus, wie folgt:

 

Wir haben bereits erfolgreich mit mehreren Kunden basierend auf der APICS Ausbildung eine Supply Chain Akademie aufgesetzt und die entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt.